Herzlich Willkommen auf der Homepage der Tischtennisabteilung des BSC Wolfertschwenden.

Hier finden Sie aktuelle News, Bilder, Tabellen usw. rund um unsere Abeilung. Wenn sie tagesaktuelle News sehen wollen, dann folgen Sie uns am besten auf Instagram https://www.instagram.com/bcwolfertschwenden_tt/ oder auf Facebook https://www.facebook.com/bsc.wolfertschwenden.TT/

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, schreiben Sie uns auf unseren Social Media Kanälen per Direktnachricht oder schicken Sie uns eine E-Mail an bscwolfertschwendentt@gmail.com

Viel Spaß beim stöbern.

Aktuelle Trainingszeiten:

Montag 18:00-19:30 Uhr Jugendtraining
Montag 19:30-22:00 Uhr Herren/Damentraining

Mittwoch

17:30-18:30 Uhr Kindertraining
Mittwoch 18:00: 19:30 Uhr Jugendtraining
Mittwoch 19:30-22:00 Uhr Herren/Damentraining

 

 

 
 
 
 
 
 
Spielort: Turn-Festhalle Wolfertschwenden Am Sportplatz 9 87787 Wolfertschwenden
 

Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020. Auch für die Tischtennisabteilung des BSC Wolfertschwenden ein ganz besonderes. Leider nicht im positiven Sinne. Viel war geplant, wenig möglich, aber zu berichten gibt es natürlich immer etwas.

Generalversammlung/Vereinsmeisterschaft Herren/Damen

Den Jahresauftakt machte mittlerweile schon traditionell unsere Generalversammlung mit anschließender Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen. Am 11.01. Januar wurde unsere Vorstandschaft bestehend aus Markus Sinner (1. Vorstand), Reinhard Buhn (stellv. Vorstand), Josef Harzenetter (Kassierer), Brigitte Zipperer (Schriftführerin), Markus Tütem (Beisitzer) ohne Veränderung wieder um 2 weitere Jahre wiedergewählt. Ansonsten waren keine größeren Ankündigungen an der Tagesordnung.  

Bei der Anschließenden Vereinsmeisterschaft traten insgesamt 17 aktive Spieler an. Nach einem „Marathon Modus“ konnte der amtierende Titelverteidiger Daniel Friedrich seinen Titel wieder verteidigen. Die weiteren Treppchenplätze belegten Markus Sinner (2. Platz) und Alex Buhn (3. Platz). Als Vereinsmeisterin der Damen konnte Claudia Wehr ebenfalls Ihren Titel verteidigen, noch vor Brigitte Buhn und Brigitte Zipperer.

 Gruppenbild Vereinsmeisterschaft 2020

Quali zu den Bezirksmeisterschaften am 19.01 in Wolfertschwenden

Am 19.01. organisierten wir in Zusammenarbeit mit dem Verband ein Qualifikationsturnier für die Bezirksmeisterschaften in Schwaben. Insgesamt 41 Kinder spielten in 3 Leistungsklassen die Qualifikanten für die Bezirksmeisterschaften aus. Es spielten die Konkurrenzen U18, U15 und U13 männlich wie weiblich. Wir stellten insgesamt 9 Spieler über die verschiedenen Altersklassen verteilt. Hier konnte sich einzig Janine Wehr als Siegerin bei den U18 w für die nächste Runde qualifizieren.  

Alles in allem war dies das erste Turnier dieser Größenordnung welches wir seit dem Wiederaufbau unserer Jugend organisieren durften. Es hat alles hervorragend funktioniert und wir konnten damit bleibenden Eindruck hinterlassen.

Qualiturnier zur Bezirksmeisterschaft Jugend 19.01.2020

 Saisonabbruch im März

Die Ausbreitung der Corona Pandemie hat natürlich auch uns sehr plötzlich getroffen. Im März wurde dann der Sportbetrieb eingestellt. Die Saison wurde dann wenig später auch für beendet erklärt. Das war natürlich schade für unsere 5 aktiven Mannschaften (3 Herren-, 2 Jugendteams), aber natürlich notwendig.

Aber auch im Lockdown waren unsere Mitglieder nicht ganz untätig und es wurden mit der 30 Sekunden Tipp- Challenge ein kleiner Wettbewerb ins Leben gerufen, um den Schläger auch daheim mal wieder in der Hand gehalten zu haben.

Das einzig positive am vorzeitigen Abbruch war, wenn man den so will, der dadurch feststehende Aufstieg, unserer 2. Herrenmannschaft in die Bezirksklasse C.  Ohne den Abbruch wäre es noch ein spannender Kampf geworden, aber so festigte sich der 2. Platz.

So wie unsere „zweite“ dadurch Aufsteigen konnte musste unsere 1. Mannschaft auch den Abstieg hinnehmen. Als Vorletzter hieß es dann nach einem Jahr in der Bezirksklasse A wieder runter in die B.

Unsere 1. Jugendmannschaft spielte zu dem Zeitpunkt auch noch in der Bezirksliga. So hoch wie noch nie seit der Wiederaufnahme des Jugendspielbetriebs. Zur neuen Saison 20/21 starten die Kids dann wieder in der leistungsgerechten Bezirksklasse A.

Wiederaufnahme des Sportbetriebes

Ende Juni war es dann wieder soweit. Nach über 4 Monaten im Lockdown und geschlossenen Hallen, durfte wieder Tischtennis gespielt werden. Da es Mitte Sommer war, hielt sich die Trainingsbeteiligung wie zu erwarten in Grenzen. Das dazugehörige Hygienekonzept war anfangs auch erstmal gewöhnungsbedürftig, wurde aber umgesetzt. Ein paar wenige Masochisten trauten sich aber auch bei hohen Außentemperaturen in die Halle.  Die Halle sah dann meistens ungefähr so aus.

 

 

Tischtennis Ferienprogramm

Im August veranstalteten wir, wie im Jahr zuvor auch, das Tischtennis Ferienprogramm. An den letzten beiden Montagen im August luden unsere Jugendtrainier die Kids aus dem Ort zu zwei Spiel-Trainingsstunden ein. Es nahmen insgesamt 11 Kids an den beiden Tagen teil. Dies war zwar nur die Hälfte der Teilnehmer vom Jahr zuvor, aber unter den gegebenen Umständen waren wir über jedes Kind glücklich, welches den Weg in unsere Halle gefunden hat.

Kooperationsturnier beim TV Bad Grönenbach

Am Samstag den 10.10.20 veranstalteten wir in Zusammenarbeit mit dem TV Bad Grönenbach das 1. Bad Grönenbacher Spaß-Tischtennis Turnier in der kleinen Turnhalle in Bad Grönenbach. Hier spielten 8 Grönenbacher Jungs den Sieger aus. Dem Sieger winkte ein Wettkampf Tischtennisschläger. Unsere beiden „aktiven“ Maxi und Flori spielten außer Konkurrenz mit. Ganz vorne bei den „Hobbyspielern“ landete Timo Müller und holte sich den Hauptpreis.

Dieses kleine Turnier war das erste von mehreren Kooperationen die wir mit unserem Nachbarn TV Bad Grönenbach auch in Zukunft noch vor haben. Der Verein besitzt noch keine eigene Jugendabteilung und hier ist aller Anfang schwer.

 Spaß Turnier beim TV Bad Grönenbach

Saisonauftakt 20/21

 

Im September startete dann auch wieder die Saison für unsere Teams. Gleiche Mannschaften, keine Doppel, einzuhaltende Hygienekonzepte. Alle waren froh sich trotz der geltenden Auflagen wieder dem Tischtennissport widmen zu können und hier auch wieder Wettkämpfe auszutragen. Die Maßnahme, keine Doppel zu spielen, kommt unseren doppelaffinen Mannschaften zwar ungelegen, aber besser wie nix. Es gingen auch wieder 3 Herrenmannschaften und 2 Jugendteam an den Start.

Geplant war auch die Teilnahme an der außerverbandlich organisierten Schülerliga. Da diese aber erst später startete, wurde diese von den späteren Geschehnissen eingeholt. Bis Ende November spielten auch alle Teams schon Ihre ersten Spiele der Hinrunde. In der Jugend waren jedoch die Auswirkungen der Pandemie schon zu merken. Unsere 2. Jugendmannschaft startete in einer 5er Liga in die Saison. Diese hatte sich durch Rückzüge auch schnell wieder auf 3 reduziert.

 Gegen Ende Oktober war dann so langsam klar, dass es nun wieder schwierig werden würde und so wurde der Spielbetrieb wieder ausgesetzt. Bis zum Ende des Jahres war eine Öffnung auch nicht mehr realistisch. Wie es im neuen Jahr 2021 weitergeht wird die Zeit zeigen.

Fazit:

Das Jahr begann spannend und aktiv und wurde genauso heftig eingebremst. Es wurde gemacht was möglich war und die Situation musste man nehmen, wie sie war. Ob der Jahresrückblick für 2021 ausführlicher sein wird… wird sich zeigen. Trotzdem hoffen wir, sollte es bald wieder möglich sein, auch im neuen Jahr viele von euch wieder in unserer Halle begrüßen zu dürfen.

Wochenrückblick 28.09.-04.10.2020

Eine weitere Woche ist vorbei ,über die zu berichten ist.

Unsere 1. Jugendmannschaft startete Mittwoch gegen den SV Dettingen 2 in die Saison. Es wurde zum erwartet schweren Spiel. Beide Mannschaften traten in bester Aufstellung an. Pascal konnte sich 2 Mal durchsetzen und Julian nur einmal. Janine verlor ihre Spiele teilweise unnötig knapp. Hier wäre mehr drin gewesen. So endete das Spiel 6:3 für die Gäste.

Danach unsere 2. Mannschaft gegen den FC Memmingen 3. Ohne Claudia waren wir eigentlich in der Außenseiterrolle. Gertschi und Dennis überraschten aber positiv und schlugen die Memminger Nr 1.
Im hinteren Paarkreuz holten wir dann ebenfalls überraschend alle Punkte. So siegten wir klar mit 6:2.

Freitag trat unsere 2. Mannschaft dann in Niederrieden zum Pokalspiel an. Hier gaben sich Claudia, Gertschi und Daniel keine Blöße und siegten klar 6:0 .

Alles in allem eine gute Woche für uns. In der kommenden Woche hat die Reserve Mal Pause , dafür dürfen alle anderen Mal ran. Die 3. Herrenmannschaft steigt Montag gegen Ungerhausen in die Saison ein. Mittwoch geben sich dann wieder die Jugend und die Herren die Klinke in die Hand. Die Woche schließt dann die 1. Jugendmannschaft in Steinheim ab. Wir wünschen wie immer allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg.

Wochenrückblick 21.08. -28.09.2020

In der vergangenen Woche ging es bei uns wieder etwas ruhiger zu. Die 2. Jugendmannschaft durfte auswärts gegen den TSV Ottobeuren ran, während die 1. Herrenmannschaft ihren Saisonauftakt in Heimertingen hatte.

Am Montag reisten unsere 4 Jungs zum Auswärtsspiel nach Ottobeuren. In der letzten Saison waren das noch immer enge Spiele beider Mannschaften. Dies war nun nicht mehr so. Mit einem klaren 6:2 Sieg wurden die Verhältnisse klargestellt.Nur Ottobeurens Nr.1 war noch eine zu große Hürde.
TSV Ottobeuren - BCW 2    2-6
Freitags stieg dann unserer 1. Herrenmannschaft wieder in das Geschehen ein. Kein gutes Vorzeichen für das Match gegen Heimertingen ,waren 3 Krankheits/verletzungsbedingten Ausfälle unserer Nr. 1-3... So ersetzten Claudia, Gertschi und Daniel B. die ausfallenden Tom, Daniel, und Markus.
Daniel Buchner, dieses Jahr aus der Jugend zu dem Erwachsenen gestoßen, gab damit sein Debüt in der 1. Mannschaft 
Nun zum Spiel. Nach der Hälfte der Spiele stand es mit 3:3 noch ausgeglichen. In der 2. Hälfte wurde es dann entscheidend. Alex legte mit seinem zweiten Sieg vor. Josef konnte hier jedoch nicht dagegen halten und verlor. (4:4) Martin gewann ebenfalls sein 2. Spiel , während Claudi in den 5. Satz musste und hier nicht mehr ins Spiel fand.. (5:5)
So entschied sich das Spiel im hinteren Paarkreuz. Daniel spielte eigentlich ein gutes Spiel, musste sich aber dennoch geschlagen geben. Gertschi erarbeitete sich gegen einen favorisierten Gegner Matchbälle im 4 Satz. Er konnte diese leider nicht verwerten. Muste in den Entscheidungssatz und verlor diesen anschließend. (7:5)
Trotzdem eine gute Leistung der Mannschaft, die so viele Ausfälle zu beklagen hatte.

Nächste Woche Mittwoch ist wieder ein großer Heimspieltag dran. Unsere 1. Jugendmannschaft steigt nun ebenfalls in die Saison ein, während die 1. Und 2. Mannschaft parallel ihre Heimspiele austragen. Es wird wieder spannend.

Saison 2019/20

Saisonrückblick Teil 5


1. Herrenmannschaft
Nach unserem freiwilligen Aufstieg zu Beginn der Saison in die Bezirksklasse A war uns von Beginn an klar das es schwer werden würde. Unser Ziel war um jeden Punkt zu kämpfen und zu sehen was möglich ist. Mit 2 Siegen gegen Kellmünz und 2 Unentschieden gegen Ottobeuren, gelang dies auch. Leider waren wir dann vor allem nach der Hinrunde sehr vom Verletzungspech geplagt. So fiel unser vorderes Paarkreuz für längere Zeit aus. Trotzdem konnten wir uns auf die Reserve immer verlassen

So beendeten wir die Saison auf dem vorletzten Platz. Nominell steigen wir somit ab... Aber da nie ganz klar ist wie sich die Ligen nächste Saison aufstellen, könnte auch ein Verbleib möglich sein. Man wird sehen.

Es spielten wie im Titelbild zu sehen ( von l. Nach r.)
Daniel, Martin, Alex, Markus, Josef und Tom.
Danke ebenfalls an die Ersatzspieler: Claudia, Gerhard, Dennis, Johannes und Markus

Saisonrückblick Teil 4


2. Herrenmannschaft

Kommen wir nun beim vierten Teil des Saisonrückblicks zu unserer 2. Mannschaft.
Die letzten Jahre hat sich unsere Reserve sichtlich Jahr für Jahr gesteigert, aber mehr als am Aufstieg schnuppern war nie drin und es sprang immer Platz 3 oder 4 heraus.
Dieses Jahr wurde der Trainingsfleiß der 2. Mannschaft von keiner übertroffen, sodass es dieses Jahr zu lang ersehnten Aufstieg kam!
Wenn alle Spiele stattgefunden hätten, dann wäre es zum Showdown mit Erolzheim um den Aufstieg gekommen. Durch den vorzeitigen Abbruch der Saison jedoch sind wir nun auf dem 2.0 Platz hinter Altenstadt und somit kann die Aufstiegsfeier schonmal eingeplant werden
Die Mannschaft zeichnete vor allem ihre ausgeglichene Stärke von vorne bis hinten aus, sodass in allen Mannschaftteilen regelmäßig die Punkt reingefahren wurden. Mit Claudia und Gerhard stellte man auch das erfolgreichste Doppel 1 der Liga ( Bilanz 12:2).
Alles in allem eine super Saison, die zeigt was Trainingsfleiß und Nachhaltigkeit einer Mannschaft geben kann.
Die Protagonisten sehen sie im Titelbild:
Claudia, Gerhard, Johannes
Reinhard, Markus, Dennis
Daniel, Brigitte, Alina

Nachtrag: wir werden den Aufstieg eher gerne annehmen, jedoch werden sich die Bezirksklassen C und D nächstes Jahr deutlich verändern, da nun komplett auf 4er Mannschaften umgestellt wird. In welcher Besetzung und wo wir dann antreten steht also noch in den Sternen.

Vereinsmeisterschaft 2020

Die diesjährige Vereinmeisterschaft fand am 11.01.2020 nach unserer jährlichen Generalversammlung statt. Auch dieses Jahr nahm wieder ein hoher Protentsatz der Mitglider teil. 17 von möglichen 23 (=73%).
Das Teilnehmerfeld wurde in vier Gruppen mit je 4 bzw. 5 Spielern eingeteilt. Die jeweils ersten beiden Plätze der Gruppen qualifizierten sich für den Spitzentopf, während die Plätze 3,4 und 5 die untere Hälfte der Plätze ausspielten. 
Nach teilweise knappen Spielen setzte sich der Vorjahressieher Daniel Friedrich wieder durch und verteidigte seine Vereinsmeisterschaft! Die weiteren Plätze auf dem Treppchen sicherten sich Markus Sinner auf Platz 2 und Alex Buhn auf Platz 3.
Als Platz 9 in der Gesamtwertung steht Claudia Wehr auf dem 1. Platz in der Damenwertung. Den 2. Platz der Damenwertung belegte Brigitte Buhn und den 3. Platz Brigitte Zipperer
 

Die komplette Tabelle sieht wie folgt aus:

Platzierung  Teilnehmer
1. Daniel Friedrich
2. Markus Sinner
3. Alex Buhn
4. Josef Harzenetter
5. Martin Negele
6. Dennis Bauer
7. Reinhard Buhn
8. Gerhard Schaffrath
9. Claudia Wehr
10. Johannes Buchner
11. Daniel Buchner
12. Markus Tütem
13. Frank Neurath
14. Brigitte Buhn
15. Timo Bumann
16. Hermann Kuhn
17. Brigitte Zipperer

Gruppenbild Vereinsmeisterschaft 2020